Go Back
Drucken

Butterplätzchen mit Lemoncurd

Zutaten

Für den Teig

  • 400 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 120 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 1 Ei

Für die Lemoncurd Füllung

  • Saft und Schale von 2 Bio-Zitronen
  • 2 ganze Eier
  • 1 Eigelb
  • 50 g Butter
  • 120 g Zucker

Anleitungen

Aus den Teigzutaten am besten mit den Händen einen galten Mürbeteig kneten. Ist der Teig zu trocken, etwas kaltes Wasser dazugeben.

Den Teig für 45 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit für die Füllung in einem kleinen Topf den Zitronensaft, Schale, Butter und Zucker geben und bei kleiner Hitze aufkochen lassen. Die Eier und das Eigelb verquirlen und unter ständigem Rühren in den Topf geben. Bei kleiner Hitze alles köcheln lassen, bis die Masse eindickt. Die Creme vom Herd nehmen und im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen.

Teig ca 3-4 mm dick ausrollen und mit einem Ausstechen oder einem Glas ca 4cm große Kreise ausstechen.

Auf einen Teigkreis etwas Lemoncurd geben. Einen zweiten Kreis auflegen und andrücken.

Die Plätzchen auf ein Backblech geben und bei 180 Grad ca 14 Minuten backen lassen.

Die Plätzchen vollständig auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.