Go Back
Drucken

Knusprige Frühlingsrollen mit Süß-Sauer-Chili-Sauce

Portionen 4 Personen

Zutaten

Zutaten für die Frühlingsrollen

  • 500 g Hackfleisch vom Schwein
  • 100 g dünne Glasnudeln, bissfest gekocht und in ca 2cm lange Stücke schneiden
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 2 cm Ingwer, fein gerieben
  • 2 Knobizehen, gepresst
  • 2 EL frischer Koriander, fein gehackt
  • 1/2 TL Salz
  • Teigblätter für Frühlingsrollen (ca 12x12 cm)
  • ca 500 ml Pflanzenöl zum Ausbacken

Zutaten für die Süß-Sauer-Chili-Sauce

  • 2 cm Ingwer, fein gerieben
  • 2 rote Chilischoten
  • 2 Knobizehen, sehr fein gehackt
  • 100 ml Reisessig
  • 300 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 gehäufter EL Speisestärke

Anleitungen

Für die Frühlingsrollen die angegebenen Zutaten zu einer gleichmäßigen Hackmasse verkneten.

Die Teigblätter mit je 1 El der Hackmasse belegen. Zuerst die Längstseiten umklappen, dann den Teig fest zu einem Päckchen aufrollen. Die Ränder mit etwas Wasser bestreichen und den Teig andrücken.

In einem Wok das Pfalnzenöl auf ca 100 Grad erhitzen. Zur Probe einen Holzlöffelstiel in das Öl halten, kommen Bläschen am Stiel hoch, ist die Temperatur erreicht.

Die Frühlingsrollen vorsichtig ins Öl geben und knusprig braun werden lassen, dabei die Rollen öfter umdrehen.

Die Frühlingsrollen herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Für die Chilisauce alle Zutaten in einen Topf geben, aufkochen lassen und bei kleiner Hitze ca 5 Minuten köcheln lassen.

Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser anrühren und mit einem Schneebesen in die Chili-Sauce einrühren. Nochmal ca 2 Minuten einköcheln lassen, bis die Sauce leicht angedickt ist.

In sterilisierte Flaschen abgefüllt, hält sich die Sauce lange frisch.