Go Back
Drucken

Pulled Lachs mit Ofenkartoffel und Sour Cream

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 4 große festkochende Kartoffeln (300g/Stück)
  • 400 g Lachsfilet ohne Haut
  • 150 g Quark
  • 200 g Schmand
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 kleines Bund Schnittlauch, klein geschnitten
  • 1 EL Koriander, im Mörser frisch zerstoßen
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Tamarindenpaste
  • Salz, Pfeffer, neutrales Pflanzenöl

Anleitungen

Den Lachs zusammen mit Sojasauce, Sesamöl, Honig, Koriander, 1 Prise Salz und Tamarindenpaste vermischen, Gewürze gut in den Lachs einmassieren und für mindestens 2 Stunden ziehen lassen, am besten über Nacht.

Die Kartoffeln waschen und grob abtrocken. Jede Kartoffel mit einem Messer ein paar mal einstechen und die Kartoffeln mit Öl einpinseln.

Im Backofen bei 200 Grad ca 1,5-2 Stunden garen. Die Kartoffeln sind gar wenn ein spitzes Messer leicht durch die Kartoffel geht.

Für die Sour Cream den Schmand, Quark und Essig zusammenrühren, den Schnittlauch unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Lachs in eine Auflaufform legen und mit Backpapier abdecken. Übrige Marinade aufheben. Lachs 30 Minuten vor Ende der Garzeit in den Backofen zu den Kartoffeln geben. (Auflaufform mit aufs Backblech stellen)

Die Kartoffeln etwas auskühlen lassen. Den Lachs in grobe Stücke zupfen und mit der restlichen Marinade vermischen.

Kartoffeln zusammen mit dem Lachs und der Sour Cream anrichten.