Go Back
Drucken

Knusprige Hähnchenkeulen und asian Style Krautsalat mit Cashewnüssen

Zutaten

Für die Hähnchenkeulen

  • 12 Hähnchenkeulen

Für die Marinade

  • 1 EL dunkle Sojasauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • 1 EL Koriandersamen, frisch gemahlen
  • 1 Stück Ingwer (1-2cm)
  • 1 TL Agavendicksaft

Für den Krautsalat

  • 1/2 Chinakohl
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Minze
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Saft einer Limette
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Agavendicksaft

Anleitungen

Für die Hähnchenkeulen aus den angegebenen Zutaten eine Mariande anrühren.

Die Marinade, am besten mit den Händen,in die Hähnchenkeulen einmassieren und für 4-6 Stunde, oder über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

Die Keulen auf ein Backblech legen und bei 200 Grad 35-45 Minuten knusprig braten. Nach der Hälfte der Zeit die Keulen mit der restlichen Marinade bestreichen.

Den Chinakohl am besten mit der Reibe hobeln, oder in feine Streifen schneiden..

Die Cashews in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie Farbe bekommen.

Kriander und Minze grob hacken. Von den Frühlingszwiebeln nur den grünen teil in feine Ringe schneiden. Alles zum Chinakohl geben.

Aus den restlichen Zutaten das Dressing anrühren und kurz vor dem Servieren unter den Salat heben.