Go Back
Drucken

Mangoldrouladen mit Hackfleisch

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 8-10 große Mangoldblätter
  • 2 Zwiebeln, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 1 EI
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 100 ml Geflügelfond
  • 400 ml Tomaten gehackt (Dose)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL frischer Thymian
  • 2 EL frischer Rosmarin, gehackt
  • 2 EL frischer oder getrockneter Oregano
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

Für die Mangoldrouladen die Mangoldblätter vorsichtig waschen, trocken tupfen und die harte Mittelrispe entfernen.

Eine Zwiebel in etwas Olivenöl anschwitzen.

Das Hackfleisch mit dem Ei, Semmelbrösel, 1 EL Thymian und der angeschwitzten Zwiebel in eine Schüssel geben und gründlich vermengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Das Hackfleisch portionsweise zu kleinen Rollen formen und in ein Mangoldblatt legen. Ist genug Mangold vorhanden, können auch 2 Blätter übereinander gelegt werden.

Das Mangold vorsichtig wie eine Roulade aufrollen und beiseite legen.

Für das Sugo 1 EL Olivenöl in eine Schmorpfanne- oder topf geben. 1 Zwiebel, Knoblauch und die restlichen Kräuter im Olivenöl mit mittlerer Hitze anschwitzen lassen.

Tomatenmark dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen lassen. Geflügelfond und Tomaten dazugeben. Salzen und Pfeffern, dann den Deckel auflegen und alles 5 Minuten köcheln lassen.

Die Mangoldrouladen nun einzeln in die Pfanne zum Sugo geben. Mit Deckel ca 15 Minuten köcheln lassen.

Zu den Mangoldrouladen passt Reis oder ein Kartoffel-Sellerie-Püree.