Go Back
Drucken

Kimchi

Zutaten

  • 1 Chinakohl (1kg)
  • 1 Möhre
  • 100 g Salz
  • 1 EL Reismehl (erhältlich in Bioläden und Asia Shops)
  • 2 TL Paprika, edlesüß
  • 2-3 EL Chiliflocken
  • 2 EL Fischsoße
  • 2 TL geriebener Ingwer
  • 1 TL Zucker
  • 4 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt
  • 120 g weißer Rettich

Anleitungen

Den Kohl waschen und die äußeren Blätter entfernen, den Kohl quer halbieren. Die Hälften vierteln.

Den Kohl mit der Schnittseite nach unten in eine große Schüssel geben und das Salz zwischen den Blättern verteilen. Mit 1 Liter Wasser aufgießen, sodass der Kohl mit Wasser bedeckt ist.

Einen großen Teller auf den Kohl legen und mit einem Gewicht beschweren, damit der Kohl in der Lake bleibt. 1 Tag bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Das Wasser abgießen und den Kohl mindestens 3mal mit kaltem Wasser abspülen. Der Kohl sollte mittelstark nach Salz schmecken. Ist der Kohl noch zu salzig, noch einmal abspülen.

Die Möhre und Rettich schälen. Möhre in sehr dünne Stifte schneiden oder Hobeln. Rettich ebenfalls sehr dünn in Stifte schneiden. Alles zum Kohl geben.

Für die Marinade nun Reismehl, 100ml Wasser und den Zucker in einen kleinen Topf geben, aufkochen lassen und unter Rühren etwas eindicken lassen.

Topf vom Herd ziehen und Fischsoße, Chiliflocken, Paprika, Knoblauch und Ingwer unterrühren.

Die Soße nun gründlich mit den Händen in das Gemüse einarbeiten, dabei das Gemüse nicht zu stark zerdrücken.

Das Gemüse nun in ein großes Einmachglas schichten. Dabei das Gemüse gut zusammenpressen, um Lufteinschlüsse zu verhindern. Das Glas nicht koplett füllen (3cm Platz lassen).

Das Glas nun 1-2 Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen. Dann 7-10 Tage in den Kühlschrank stellen. Dabei das Glas täglich einmal kurz öffnen, damit die Gase entweichen können.