Go Back
Drucken

Kürbis Quiche mit Hackfleisch

Portionen 4 Personen

Zutaten

Zutaten für den Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung

  • 300 g Hokkaido Kürbis
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Ras El Hanout
  • 30 g Parmesan
  • 200 ml saure Sahne
  • 50 ml Schlagsahne
  • 2 Eier
  • Salz,Pfeffer

Anleitungen

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig kneten und den Teig für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Kürbis waschen, entkernen und mit der Schale in nicht zu große Stücke schneiden.

Zwiebel, Frühlingszwiebel klein würfeln. Tomaten würfeln.

In einer großen Pfanne mit Deckel die Zwiebeln/Frühlingszwiebeln in etwas Öl anschwitzen lassen. Ras El Hanout dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen lassen.

Das Hackfleisch und die Kürbisstücke dazugeben und anbraten. Tomatenmark und Tomaten dazugeben. Etwas salzen und dann alles zugedeckt bei kleiner Hitze ca 5 Minuten schmoren lassen.

In der Zwischenzeit saure Sahne, Sahne, Eier und Parmesan zu einem Guss verrühren. Den Guss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Mürbeteig ausrollen.

Eine Tarte- oder Springform (28cm) fetten und den Mürbeteig in die Form legen. Dabei einen etwa 2cm hohen Rand ziehen.

Den Eier-Sahne-Guss zur Hackfleisch-Kürbis-Masse geben und unterrühren.

Dann die Füllung in die Tarteform geben und im Backofen vei 200 Grad ca 30-35 Minuten backen lassen.

Die Tarte am besten lauwarm mit einem Salat genießen.