Basics Eingekocht & Eingeweckt

Getrocknete Tomaten in Kräuteröl

Jedes Jahr nehme ich mir aufs Neue vor, einen Teil meiner Tomaten zu trocknen. Meine Tomatenliebe ist aber so groß, dass die geernteten Tomaten es leider nie auf ein Blech zum Trocknen schaffen. Entweder werden sie gleich vom Strauch gegessen, oder zu Salaten, Suppen oder Sugo verarbeitet.

In diesem Jahr habe ich mir,  auf Empfehlung einer lieben Freundin, zum ersten Mal getrocknete Tomaten aus Italien mitgebracht. Dort kann man sie in einer super Qualität und relativ günstig auf den Märkten bekommen. Aber auch hier kann man in guten Supermärkten oder auf Bauernmärkten sehr gute getrocknete Tomaten erhalten.

 

Getrocknete Tomaten in Öl verwende ich sehr häufig in Pastasoßen, Salatdressings und natürlich für mein rotes Pesto. Daher macht es Sinn, die Tomaten einfach selber nach seinem Geschmack einzulegen. Wichtig ist dabei ein gutes Öl zu verwenden, denn neben den Tomaten ist das Öl eigentlich die wichtigste Zutat. Am besten schmeckt ein mildes Olivenöl oder ein sehr gutes Rapsöl, wenn man es etwas dezenter im Geschmack mag.

Natürlich gehören dann noch Knoblauch und Kräuter zu den Tomaten. Meine Gläser habe ich einmal mit Basilikum und einmal mit Thymian und  Rosmarin eingelegt. Für ein wenig Schärfe sorgt eine entkernte Chilischote. So ein Gläschen hält sich im Kühlschrank relativ lang, etwa 2-3 Monate. Achtet darauf, dass immer alles gut mit Öl bedeckt ist, so können sich keine Bakterien bilden.

Auf jeden Fall solltet ihr die getrockneten Tomaten probieren, denn meistens werden die Tomaten mit Salz konserviert. Ist das der Fall, auf keinen Fall noch zusätzlich Salz ins Öl geben.

Bevor ihr euch die Tomaten schmecken lasst, sollten sie 1-2 Wochen im Kühlschrank ziehen. Das Öl schmeckt dann übrigens auch ganz köstlich und kann super für Dressings verwendet werden.

 

 

Getrocknete Tomaten in Öl

Zutaten

200 g getrocknete Tomaten

hochwertiges Pflanzenöl, z. Bsp. Rapsöl

4 frische Knoblauchzehen

gemischte Kräuter, z.Bsp. Rosmarin, Thymian, Basilikum

1 Chilischote


Die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden.

Tomaten mit dm Knoblauch, Chili und den Kräutern in ein luftdicht, verschließbares Glas geben.

Öl in die Gläser füllen, sodass alles gut von Öl bedeckt ist.

Das Glas leicht auf den Tisch klopfen, damit keine Luftbläschen im Glas bleiben.

Die Gläser verschließen und für 1-2 Wochen im Kühlschrank ziehen lassen.


 

Guten Appetit und viele Grüße aus meiner Küche

Anett

 

 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply