Dessert & Getränke

Erdbeerlimonade mit Basilikum

Endlich sind sie wieder da…Erdbeeren. Genau genommen gibt es sie ja schon seit einigen Monaten zu kaufen, aber erst jetzt kommen die ersten heimischen Erdbeeren auf den Markt, die süß und saftig sind, eben wirklich nach Erdbeeren schmecken.

Habt ihr schon einmal Erdbeerlimo gemacht? Gerade jetzt, wenn es draußen wieder warm wird, dann steigt bei uns der Trinkwasserverbrauch rasant an und nur Wasser ist ja auf die Dauer auch etwas langweilig. Daher mache ich im Sommer gern mal eine Limonade. Ganz köstlich schmeckt so eine Limonade mit Erdbeerpüree.

Es ist übrigens auch ein ganz guter Tipp für die Erdbeerverwertung falls ihr überreife Erdbeeren haben solltet. Meistens sind die nicht mehr so schön anzusehen, schmecken aber super.

Ein bisschen Basilikum gibt der Limo eine schöne herbe Frische. Ihr könnt auch anstelle des Basilikum einmal Minze probieren, schmeckt auch sehr fein. Gesüßt habe ich mit Agavendicksaft und das eher zurückhaltend. Schließlich soll die Limo ja erfrischen. Alle Süßmäulchen können natürlich einfach etwas mehr Süße verwenden.

Gut gekühlt sollte sie außerdem sein. Nehmt dazu ein paar schöne Erdbeeren und legt sie in den Gefrierer. Ihr könnt die gefrorenen Beeren dann in die gekühlte Limo geben.

So, ich denke dem erfrischendem Erdbeergenuss steht nun nichts mehr im Weg, also auf zum Rezept

 

Erdbeerlimonade mit Basilikum

500 g sehr reife Erdbeeren

Saft einer Limette

3-4 EL Agavendicksaft

1,3 Liter Wasser mit Kohlensäure

3-4  Blätter Basilikum


Die Erdbeeren putzen und waschen. Erdbeeren zusammen mit dem Agavendicksaft, Basilikum und dem Limettensaft pürieren.

Das Erdbeerpüree mit dem Wasser aufgießen und kühl stellen.

Gekühlt mit gefrorenen Erdbeeren servieren.

Prost und viele Grüße aus meiner Küche

Anett

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    CAPTCHA