Go Back
Drucken

Caesar Salad mit Hähnchenbrust

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 2 große Romanaherzen
  • 4 kleine Bio-Hähnchenbrustfilets
  • 50 g Parmesan
  • Weißbrot oder Toastbrot für die Croutons
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 frische Eier, zimmerwarm
  • 200 ml neutrales Pflanzenöl
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • Zitronensaft
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 Knobizehe
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

Die Sojasauce zum Hähnchenbrustfilet geben und für 1-2 Stunden marinieren lassen.

Für das Dressing die Eier in ein hohes Gefäß geben, dann 200ml Öl dazugeben. Die Knobizehe dazupressen.

Einen leistungsstarken Pürierstab in das Gefäß stellen und auf hoher Stufe mixen. Dabei den Stab ganz langsam nach oben ziehen.

Die Mayonnaise ist fertig sobald sich Öl und einer zu einer dicken, weißen Masse verbunden haben.

Weißweinessig und Senf in die Mayonnaise rühren, mit etwas Zitronensaft und Salz das Dressing abschmecken.

Die Salatherzen waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Parmesan fein reiben.

Die Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen und in einer großen Pfanne scharf von jeder Seite 3-4 Minuten anbraten.

Die Filets im Backofen bei 200 Grad 15-20 Minuten weitergaren lassen.

Aus dem Weißbrot Croutons schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl goldbraun braten.

Das Dressing und den Parmesan zum Salat geben und gut vermischen.

Den Salat zusammen mit den Croutons und dem Hähnchenbrustfilet anrichten.