Go Back
Drucken

Zitronenrisotto mit Gratenkräutern

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 200 g Risottoreis (Arborio)
  • 1 Zwiebel, klein gehackt
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Liter Gemüsefond
  • 100 ml Weißwein
  • 4 EL geriebener Parmesan
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 2-3 EL gemischte frische Kräuter wie Thymian, Rosmarin und Estragon
  • Salz,Pfeffer

Anleitungen

In einem Großen Topf den Gemüsefond erhitzen.

In einem weiteren Topf die Zwiebel im Olivenöl glasig anschwitzen. Den Reis dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen.

Mit Weißwein ablöschen und den Wein etwas einkochen lassen.

Gemüsefond kellenweise dazugeben, bis Reis bedeckt ist und offen, bei kleiner Hitze köcheln lassen. Dabei den Reis immer gut rühren.

Wurde der Fond vom Reis aufgenommen, erneut Fond dazugeben und weiterrühren.

So weiter fortfahren und das Risotto 25-30 Minuten köcheln lassen. Der Reis sollte dann eine cremige Konsistenz und noch Biss haben.

Die Zitronenschale nun reiben und die geriebene Schale, sowie den Saft einer halben Zitrone unter das Risotto rühren.

Die Gartenkräuter, den Parmesan und die Butter unterrühren.

Mit Salz/Pfeffer und eventuell noch etwas Zitronensaft abschmecken.