Go Back
Drucken

Avocado-Lachs-Salat

Für 4 Personen braucht ihr

Zutaten Salat

400 g Lachsfilet

1-2 Avocados

2 große Paprikaschoten

1 Ciabatta oder Baguette

1 Bund Wildkräutersalat

Limettensaft

Zutaten Dressing

2-3 EL Weißweinessig

2 EL Wasser

1 TL Senf

5 EL Rapsöl

1/2 Tl Agavendicksaft

1/2 Zwiebel, klein gewürfelt

1/2 Bund Dill, klein geschnitten

Salz, Pfeffer


Die Paprikaschoten vierteln und auf ein Backblech legen. Unter den heißen Backofengrill legen und ca 10-12 Minuten grillen, bis die Haut anfängt schwarz zu werden und Blasen wirft.

Paprikaschoten aus dem Ofen holen, in einen Gefrierbeutel geben und abkühlen lassen.

Den Lachs salzen und pfeffern, in der Grillpfanne knusprig braten. Den gebratenen Lachs in Stückchen zupfen.

Avocado halbieren, entkernen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. mit etwas Limettensaft beträufeln.

Paprikaschoten aus dem Gefrierbeutel nehmen und häuten. Die haut löst sich jetzt ganz leicht. Sollte es dennoch schwierig werden, mit einem scharfen Messer die Haut vorsichtig akratzen. 

Paprikaschoten in nicht zu kleine Stücke zupfen.

Ciabatta in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig braten.

Wildkräutersalat, Avocado, Lachs, Croutons und Paprikas auf einer großen Platte anrichten.

Für das Dressing alle Zutaten verrühren und aufschlagen.

Dressing großzügig über den Salat verteilen.