Go Back
Drucken

Risotto mit Radiccio, Gorgonzola und Walnüssen

Für ein Hauptgericht für 4 Personen braucht ihr:

Zutaten

240 g Risottoreis (Arborio)

1/4 Radiccio

1 Zwiebel

Walnüsse

50 g Parmesan

50g Gorgonzola

120 ml Weißwein

1 L Gemüsebrühe

2 EL Butter


Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Radiccio in feine Streifen schneiden, Walnüsse klein hacken. Den Parmesan reiben.

Die Gemüsebrühe erhitzen.

In einem Topf die Zwiebel in Butter anschwitzen. Den Reis dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Kurz einkochen lassen.

Soviel Gemüsebrühe dazugeben, dass der Reis komplett abgedeckt ist und den Reis nun auf kleiner Hitze köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren. Immer wieder etwas Brühe nachgießen, bis die Brühe vom Reis aufgenommen wurde. Dabei weiterhin ab und zu umrühren. Nach etwa 30 Minuten sollte die Brühe aufgebraucht sein und der Reis sollte eine cremige Konsistenz, aber noch Biss haben.

Den Radiccio und die gehackten Walnüsse in etwas Öl in einer Pfanne anschwitzen lassen.

Nun den Radiccio, die Walnüsse, Parmesan und Gorgonzola unter den noch heißen Reis rühren und sofort servieren.


Tipps

Wird das Risotto als Hauptgericht gereicht, solltet ihr ca 60g Reis pro Person rechnen. 

Verwendet eine selbst gekochte Brühe. Ein Risotto ist immer nur so gut, wie die Brühe mit der es gekocht wird.