Drucken

Haselnussmakronen und Butterplätzchen

 Haselnussmakronen

Zutaten

4 Eiweiß

250 g Zucker

250 g gemahlene Haselnüsse

1/2 TL Zimt

ganze Haselnüsse 

Backoblaten ( Durchmesser 5 cm )


Für die Haselnussmakronen das Eiweiß steif schlagen. Benutzt dafür unbedingt eine fettfreie, saubere Schüssel (am besten Edelstahl), sonst wir das Eiweiß nicht steif

Vorsichtig den Zucker, gemahlene Haselnüsse und Zimt unter den Eischnee heben.

Die Backoblaten auf einem Backblech verteilen.

Mit einem Teelöffel kleine Kugeln von der Makronenmasse abstechen und auf die Oblate setzen. Die Makrone mit einer Haselnuss verzieren.

Im Backofen bei 180 Grad 15-20 Minuten backen.

Die Haselnussmakronen sind nach dem backen noch etwas weich, deshalb vollständig auskühlen lassen.


Butterplätzchen

Zutaten

375 g weiche Butter

190 g Zucker

500 g Mehl

5 Eigelb


Aus allen Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten und für ca 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 

Den Teig ca 0,5 cm dick ausrollen und ausstechen.

Die Plätzchen  bei 180 Grad 15-20 Minuten backen. Sie sollten eine nicht zu starke Bräune annehmen.


Tipps

Anstelle der Haselnüsse können auch gemahlene Mandeln verwendet werden.

Der Teig für die Plätzchen lässt sich super schon am Vorabend vorbereitet werden.

Man kann den Teig auch gut einfrieren.