Go Back
Drucken

Quittenrotkohl

Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 1 kg Rotkohl
  • 1 Quitte
  • 2 Zwiebeln
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 Sternanis
  • 6 Nelken
  • 6 Pimentkörner
  • 4 EL Quittengelee
  • 3 EL Baslsamicoessig
  • 1 EL Raps-oder Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

Den Rotkohl mit Hilfe einer Küchenmaschine oder Reibe fein raspeln.

Zwiebeln schälen und klein würfeln. Quitte ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden.

Sternanis, Nelken und Piment in ein Teesieb oder ein Gewürzsäckchen geben.

In einem Großen Topf das Öl erhitzen. Zwiebeln und Rotkohl anschwitzen.

Den Rotkohl mit Essig ablöschen und Gemüsebrühe dazugeben. Der Rotkohl soll gerade so bedeckt sein.

Die Gewürze dazugeben und etwas salzen. den Rotkohl zugedeckt bei kleiner Hitze für ca 1 Stund köcheln lassen. dabei ab und zu umrühren. Nach 30 Minuten die Quitte dazugeben. Nach einer Stunde den Rotkohl offen, ohne Deckel noch einmal 10-15 Minuten einköcheln lassen.

Mit Quittengelee, Salz und Pfeffer den Rotkohl abschmecken. Je nach Geschmack eventuell noch Essig oder Süße dazugeben. Das Gewürzsäckchen entfern.

Den Rotkohl mindestens einen Tag durchziehen lassen.