Drucken

Pflaumenkuchen mit Streusel

Zutaten für eine Springform mit 26cm Durchmesser

Teig

250 g Mehl

125 g kalte Butter

50 g Zucker

1 Ei

2 EL kaltes Wasser


Füllung

1 kg Pflaumen

100 ml Wasser

90-120 g Zucker

2 Pckg. Vanillepuddingpulver

1/2 TL gem Zimt


Streusel

125 g Butter

175 g Mehl

50 g Zucker

3/4 TL gem. Zimt



Aus den Teigzutaten einen geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in den Kühlschrank stellen.


Für die Füllung die Pflaumen waschen, entkernen und vierteln.

Pflaumen zusammen mit Wasser, Zucker und Zimt kompottartig einkochen, bis die Pflaumen weich sind.

Für die Bindung das Vanillepuddingpulver mit etwas Wasser anrühren und zu den Pflaumen geben.

Die Pflaumen noch einmal für ca 1 Minuten köcheln lassen. 

Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.


Den Mürbeteig ausrollen und die gefettete Springform damit auskleiden. Einen Rand von 2cm hochziehen.

Die Pflaumen auf den Teig geben und glatt streichen.


Für die Streusel Mehl, Zucker, Butter und Zimt zu Streuseln kneten und auf der Pflaumenmasse verteilen.

Den Kuchen im Backofen bei 180 Grad 65 Minuten backen.

Nach dem Backen den Kuchen vollständig auskühlen lassen, am besten über Nacht.