Drucken

Hähnchencurry mit Spinat

Für 4 Personen braucht ihr

Zutaten

400 g Hähnchenbrustfilet

1 Zwiebel

2 Knobizehen

100 g Spinat

300 ml Geflügelfond

200 ml Sahne

2 EL Raps-oder Sonnenblumenöl

2 EL Mehl

2 TL Curry

1 TL Kurkuma

2 cm frischer Ingwer, gerieben

1 frische Chilischote,klein gehackt

Salz


Zwiebel und Knobizehen in kleine Würfel schneiden. Das Hähnchenbrustfilet in ca 2 cm große Stücke schneiden.

Öl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen,  Zwiebel und Knobi anschwitzen, Hähnchenwürfel dazugeben und ebenfalls anbraten, Gewürze und  Mehl dazugeben und alles noch einmal kurz anbraten. Durch das Mehl erhält das Curry eine schöne sämige Konsistenz.

Mit dem Geflügelfond und der Sahne ablöschen. Bei kleiner Hitze alles ca 15-20 Minuten köcheln lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit den Spinat unterrühren. 

Mit Salz und eventuell etwas Chili würzen.


Tipps:

Sollte euch die Chilischote zu scharf sein,  entfernt die Kerne der Schote, in ihnen steckt die meiste Schärfe.

Für ein vegetarisches Curry, ersetzt das Hähnchenfleisch durch Kartoffeln und Möhren. Verwendet dann einen Gemüsefond.