Fleisch Sponsored

Wachteln in Weißweinsauce mit Trauben und Schalotten [Gewinnspiel-Werbung]

Das die italienische Küche mehr zu bieten hat als Pasta und Tiramisu, das ist ja bekannt. Zu den klassischen italienischen Gerichten gehören zum Beispiel auch geschmorte Wachteln mit Trauben. Wachteln bekommt man nicht überall, aber solltet ihr die Möglichkeit haben, dann greift doch mal zu. Dieses Gericht ist eine schöne Möglichkeit den alltäglichen Speiseplan etwas aufzupeppen und das ohne viel Aufwand.

Geschmacklich erinnern Wachteln an ein Perlhuhn. Besonders mag ich das zarte Fleisch und die Vielseitigkeit bei der Zubereitung. In Weißwein geschmort mag ich sie am liebsten. Die Süße der Weintrauben und die feine Schärfe der Schalotten harmonieren ganz fantastisch miteinander. Zu den Wachteln mache ich gern Risotto oder Polenta. Aber auch getrüffeltes Kartoffelpüree passt sehr schön dazu.

Ein großes Augenmerk habe ich auf den Weißwein gelegt, denn schließlich ist  er nicht nur ein Begleiter zum Essen, er ist auch der Garant für eine schmackhafte Soße. Ich habe mich für einen  2017 Pinot Grigio aus Venetien entschieden. Mit seinem frischen, fruchtigem und doch auch kräftigem Geschmack passt er  perfekt zur Wachtel und zu den Trauben.

Zur Verfügung gestellt bekommen habe ich diesen feinen Wein von Andronaco. Liebhaber der italienischen Küche kennen den Shop für italienische Spezialitäten bestimmt.   Natürlich könnt ihr nicht nur fantastische italienische Weine, sondern auch hochwertige Essige. Öle und vieles mehr, was das Herz eines Foodies höher schlagen lässt, dort bestellen.

Damit ihr euch auch von der super Qualität der Produkte überzeugen könnt, habe ich auch eine kleine Überraschung von Andronaco geschickt bekommen. Ihr könnt mal wieder etwas gewinnen!

Erzählt mir einfach im Kommentar, welches euer italienisches Lieblingsgericht Nummer 1 ist.

Zu gewinnen gibt es ein Feinschmeckerpaket von ANDRONACO bestehend aus

1 Flasche Pinot Grigio del Garda 2017

1 Flasche Aceto di Pomodoro von Mutti

1 Flasche Olivenöl extra vergine 

Und so könnt ihr  mitmachen:

Teilnahmebedingungen

♦ Schreibt mir unter diesen Artikel einen Kommentar, welches euer italienisches Lieblingsgericht Nummer 1 ist.

♦ Das Gewinnspiel startet am 18.09.2018  und endet am 24.09. 2018 um 06:00 Uhr.

♦ Das Los entscheidet.

♦ Die Auslosung folgt am 24.09.2018 und der Gewinner wird von mir per mail benachrichtigt.

♦ Sollte sich der Gewinner innerhalb von 2 Tagen nach Benachrichtigung nicht melden, wird ein neuer Gewinner ausgelost.

♦ Keine Barauszahlung möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

♦ Teilnahme ab 18 Jahren.

Du folgst mir auf Instagram, oder hast meinen Newsletter abonniert.

♦ Der  Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands und Österreichs.

 

Ich wünsche euch nun viel Erfolg beim Gewinnspiel und freue mich auf viele Kommentare !

Jetzt geht´s zum Rezept :

5 von 4 Bewertungen
Drucken

Wachteln in Weißweinsauce mit Trauben und Schalotten

Für 3 Personen braucht ihr

6 Wachteln

6 Scheiben dünner Bacon

Bio Weintrauben, dunkel und hell

150 - 200 g Schalotten, geschält und geviertelt

1 Zwiebel, klein gewürfelt

120 ml Weißwein, Pinot Grigio

400 ml Geflügelfond

5 Stiele Thymian, 6 Salbeiblätter

Olivenöl

Salz, Pfeffer


Die Wachteln innen und außen salzen und in einem großen Bräter mit etwas Olivenöl kräftig von allen Seiten anbraten.

Die Wachteln herausnehmen und beiseite stellen.

Die gehackte Zwiebel in den Bräter geben und anbraten. Schalotten dazugeben, anschwitzen.

Den Weißwein und den Fond zu den Schalotten geben, alles bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

Die Trauben und den gezupften Thymian zu den Schalotten geben. Noch einmal 1 Minute köcheln lassen. Abschmecken und eventuell nachsalzen und pfeffern.

Jeweils ein Salbeiblatt auf die Wachtelbrust legen und mit einem Streifen Bacon umwickeln.

Wachteln auf die Schalotten und Trauben in den Bräter setzen.

Die Wachteln nun offen im Backofen bei 190 Grad 30 Minuten braten lassen.


Tipp


Zur Wachtel schmeckt Polenta oder ein Risotto bianco.

Die Schalotten-Trauben-Sauce kann nach dem Braten im Ofen mit Sahne verfeinert werden.

Anstelle der Wachteln kann man auch Hähnchenbrust verwenden.



 

Guten Appetit und viele Grüße aus meiner Küche

Anett

 

 

 

 

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    Stefan
    September 18, 2018 at 1:43 pm

    Ganz klar die Pizza und zwar die Neapolitanische. Wichtig dabei ist aber, dass nur hochwertige Zutan verwendet werden.
    Gefolgt von unzähligen Pastagerichten, oder Gnocchi oder oder. Egal (fast) alles lecker 😋
    Deine Wachteln sind aber auch absolut mega.

    Liebe Grüße, Stefan (a.k.a. Frickelmaster)

    • Reply
      Anett
      September 23, 2018 at 9:05 am

      Da kann ich dir nur zustimmen Stefan, wir waren in diesem Jahr in Neapel
      und lieben die neapolitanische Pizza. Ganz einfach mit Tomatensuogo und Basilikum.

      Viele Grüße
      Anett

  • Reply
    Julia
    September 18, 2018 at 4:13 pm

    Mein absolutes Lieblingsgericht ist ein Steinpilzrisotto, dazu esse ich gerne einen grünen Blattsalat und genieße ein Glas Wein- in bester Gesellschaft ist es natürlich noch viel schöner!
    Und wenn es mal schnell gehen muss, dann esse ich gerne italienisches Rührei- da kommen dann zum Ei noch Tomaten, Rucola, schwarze Oliven, Pinienkerne und manchmal noch Kapern dazu- so so lecker zu Foccacia!
    Liebste Grüße, Julia

    • Reply
      Anett
      September 23, 2018 at 9:03 am

      Da bekomme ich ja gleich Appetit, liebe Julia. Steinpilzrisotto ist
      sooo lecker. Übrigens passt da auch super ein Pinot Grigio dazu ☺️

      Viele Grüße
      Anett

  • Reply
    Jeannine
    September 18, 2018 at 4:15 pm

    Ich liebe Lasagnen aller Art. Sie sind so vielseitig und bieten immer neue Variationsmöglichkeiten. Da ist der Kreativität keine Grenze gesetzt.

    • Reply
      Anett
      September 23, 2018 at 9:02 am

      Lasagnen stehen bei uns auch ganz oben auf dem Speiseplan.

      Viele Grüße
      Anett

  • Reply
    Irina
    September 18, 2018 at 4:23 pm

    Mein liebstes italienisches Gericht habe in Venedig gegessen: Spagetti Bolognese im ganz ursprüngliche Zustand mit in Olivenöl gebratenem Blattspinat und gegrilltem Gemüse, das war so lecker!
    Liebste Grüße, Irina

    • Reply
      Anett
      September 23, 2018 at 9:01 am

      Das hört sich ja sehr gut an. Bolognese mit Blattspinat und gegrilltem Gemüse kannte
      ich so noch gar nicht.

      Viele Grüße
      Anett

  • Reply
    Kathrin
    September 18, 2018 at 4:54 pm

    Mein Lieblingsgericht ist natürlich Tiramesu 😋

    • Reply
      Anett
      September 23, 2018 at 9:00 am

      Mein italienisches Lieblingsdessert ist auch Tiramisu. Besonders
      Zitronentiramisu liebe ich sehr.

      Viele Grüße
      Anett

  • Reply
    Victoria
    September 19, 2018 at 7:13 pm

    Ich liebe weißes Schokoladenmousse!! Wow 😍 was für ein super tolles Gewinnspiel von dir 👌💋🔥 Der Gewinn ist ja mega klasse..!! ❤ Der Hammer!! Versuche sehr gerne mein Glück 🍀🍀🍀fest die Däumchen gedrückt ✊💖 würde mich riesig darüber freuen 😍😚 Danke dir dafür! Du bist Spitze 👍😊 ich würde nur noch Freudensprünge machen, wenn ich gewinne! Ich wünsche eine tolle sonnige Woche!

    • Reply
      Anett
      September 23, 2018 at 8:59 am

      Ja, liebe Victoria wie recht du hast, Schokoladenmousse ist auch immer wieder köstlich.
      Super, das dir der Preis so gefällt. Ich finde ihn auch super !

      Liebe Grüße
      Anett

  • Reply
    Paolo Carra
    September 21, 2018 at 8:15 am

    Ich mag Pizza am liebsten 🙂

    • Reply
      Anett
      September 23, 2018 at 8:57 am

      Der Klassiker, geht immer.

      Liebe Grüße
      Anett

  • Reply
    Ann-Sophie
    September 22, 2018 at 5:05 pm

    Pasta 🍝 in jeglicher Form 👌🏻

    • Reply
      Anett
      September 23, 2018 at 8:56 am

      Das stimmt, Pasta kann man eigentlich immer und in jeglicher Form essen 😀

      Liebe Grüße
      Anett

  • Reply
    Manu
    September 22, 2018 at 9:22 pm

    Ich liebe Lasagne!
    (koemanu auf Instagram)

    • Reply
      Anett
      September 23, 2018 at 9:09 am

      Oh ja Lasagne steht bei uns auch oft auf dem Tisch. Gern auch mal mit Fisch
      oder Gemüse.

      Viele Grüße
      Anett

Leave a Reply