Salat & Suppen

Sommerliche Bohnensuppe mit grünen Bohnen und Zitrone

Weil ich grüne Bohnen so liebe, habe ich in meinem kleinen Gemüsegärtchen vor einigen Wochen viele Böhnchen gelegt und jetzt kann ich endlich mit der Ernte loslegen. In den letzten Jahren war ich dann mit der Bohnenschwemme immer etwas überfordert, deshalb habe ich in diesem Jahr die Bohnen ein paar Wochen versetzt gelegt. So habe ich ganz lange etwas von meinem Lieblingsgemüse ;).

Bohnen im Garten sind wirklich anspruchslos. Einmal gekeimt wachsen sie und brauchen außer einem bisschen Wasser und Sonne nicht viel, um zu wachsen. Auch auf den Märkten und im Supermarkt gibt es sie jetzt überall. Es ist eben Bohnenzeit. Nun ist es ja so, dass wir eigentlich das ganze Jahr über im Handel Bohnen angeboten bekommen. Leider komme diese dann aus Kenia, oder ähnlich weit entfernten Ländern und die CO2 Bilanz ist dementsprechend katastrophal.

Jetzt solltet ihr zuschlagen, denn das grüne Powergemüse lässt sich auch wunderbar haltbar machen. Etwa durch einmachen, oder durch einfrieren. So habt ihr das ganze Jahr über Bohnen im Vorrat. Ich habe meine letzten Bohnen vom Vorjahr übrigens vor ein paar Wochen aus dem Tiefkühler geholt.

Aus der ersten Ernte in diesem Jahr, habe ich nun eine Suppe gekocht. Dieses Rezept mögen wir im Sommer  ausgesprochen gern. Denn Bohnensuppe geht nicht nur schwer und deftig, sondern auch leicht und sommerlich. Auch die Zubereitung geht ganz schnell, die Suppe muss nicht stundenlang auf dem Herd köcheln. Das macht sich ja im Sommer auch nicht so gut. Denn eigentlichen Frischekick bekommt die Suppe durch Zitronensaft. Der passt, genauso wie Essig, ausgesprochen gut zu Bohnen aller Art.

In die Suppe kommen nicht nur grüne Bohnen, ich habe auch weiße Bohnen verwendet. Schon vorgekocht, dadurch spart man sich das einweichen der Bohnen. Auf keinen Fall darf Bohnenkraut fehlen, durch ihn erhält man den typischen Bohnengeschmack.

Und noch einen kleine Tipp zum Schluss: Die Suppe kann gut ein paar Tage im Kühlschrank bleiben, sie wird mit jedem Tag besser!

Sommerliche Bohnensuppe mit grünen Bohnen und Zitrone

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 300 g grüne Bohnen, geschnitten
  • 200 g weiße Bohnen, vorgekocht aus dem Glas
  • 1 Rinderbeinscheibe
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Kartoffeln, gewürfelt
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1,2 Liter Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • Bohnenkraut
  • Salz,Pfeffer
  • Pflanzenöl

Anleitungen

In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel anschwitzen.

Die Beinscheibe dazugeben und kurz anrösten. Dann mit der Brühe ablöschen.

Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten kochen lassen.

Die Beinscheibe aus der Brühe nehmen, das Fleisch in kleine Stücke schneiden und wieder zurück in die Brühe geben.

Die geschnittenen Bohnen, Bohnenkraut und die Kartoffelstücke dazugeben und nochmals 15 Minuten köcheln lassen.

Kurz vor Ende der Kochzeit die weißen Bohnen und den Zitronensaft dazugeben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell noch mit Zitronensaft nachwürzen.

Guten Appetit und viele Grüße aus meiner Küche

Anett

 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    CAPTCHA