Dessert & Getränke

Rhabarber Erdbeer Tiramisu

In letzter Zeit, war ich an den Wochenenden kaum zuhause. Eine Einladung folgte der nächsten und wenn ich nicht eingeladen war, dann haben wir eingeladen. Das ist auf der einen Seite sehr schön, aber so ein ganz ruhiges Wochenende an dem man mal  den eigenen Balkon oder Terrasse genießen kann, hat doch auch etwas.

Worauf ich aber an unserem ersten freien Wochenende seit Wochen nicht verzichten möchte, ist eine leckere Wochenend-Schlemmerei. Denn in den letzten Wochen durfte ich auf den verschiedenen Festen ganz wunderbare, selbstgemachte Desserts probieren. Da habe ich echt Glück, dass meine Freunde anscheinend echte Dessertprofis sind. Ganz klar, dass ich da auch ein bisschen auffahren musste. Und ich glaube mit meinem Rhabarber Erdbeer Tiramisu ist mir das ganz gut gelungen ;).

Von meiner großen Liebe zu Rhabarber habe ich ja schon desöfteren berichtet und ich bin wirklich froh, dass der Garten von meinem Vater unglaublich viel davon hergibt. Irgendwie hat er ein Händchen für die sauren Stangen, riesig sind sie in seinem Garten, wenn ich ein Kilo Rhabarber möchte, dann sind das gerade mal 4 Stangen…ist doch der Wahnsinn.

Rhabarber und Erdbeeren passen wunderbar zusammen und mit Mascarpone, Quark und Löffelbiskuit wird daraus ein ganz köstliches Tiramisu. Für die Creme verwende ich gern Mascarpone und Quark zu gleichen Teilen, weil ich finde der Quark gibt dem Tiramisu etwas Leichtigkeit und Frische. Limettensaft und Abrieb geben zusätzlich einen Frischekick.

Für das Rhabarber Erdbeer Kompott habe ich den Rhabarber kurz einkochen lassen. Einfach den Rhabarber mit nur ganz wenig Flüssigkeit und Zucker offen köcheln lassen. Da Rhabarber viel natürliches Pektin enthält, braucht man auch kein Bindungsmittel, wie z. Bsp. Stärke. Das Kompott geliert von ganz allein. Die Erdbeeren werden dann nur noch unter den noch warmen Rhabarber gerührt.

Diese Variante des Tiramisu ist übrigens alkoholfrei. Die Löffelbiskuits habe ich mit Orangensaft getränkt. Für die alkoholische Variante machen sich Orangenlikör oder Amaretto super. Na, geht doch ganz fix so ein sommerliches Tiramisu :).

Jetzt gehts zum Rezept

 

Rhabarber Erdbeer Tiramisu im Glas

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 250 g Rhabarber
  • 200 g Erdbeeren
  • 100 g Mascarpone
  • 250 g Speisequark 40%
  • 125 g Löffelbiskuit
  • 5 EL Zucker
  • 3 EL Orangensaft und Oragnesaft zum Tränken
  • Saft einer halben Limette

Anleitungen

Den Rhabarber putzen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Die Erdbeeren ebenso.

Rhabarber in einen Topf geben. 3 EL Orangensaft und 2 EL Zucker dazugeben. Aufkochen lassen und bei kleiner Hitze offen köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist und der Saft zu gelieren beginnt.

Den Topf vom Herd nehmen, die Erdbeerstücke unterrrühren und alles gut abkühlen lassen.

Für die Creme die Mascarpone, Quark, 3 EL Zucker und Limettensaft zusammenrühren.

Löffelbiskuit mit Orangensaft beträufeln und als erste Schicht in ein Glasgefäß legen.

Die Mascarponecreme darufgeben, dann das Rhabarber-Erdbeer-Kompott. In dieser Reihenfolge weiterschichten, mit dem Kompott abschließen.

Guten Appetit und viele Grüße aus meiner Küche

Anett

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    CAPTCHA