Asiatisch Salat & Suppen

Glasnudelsalat mit Garnelen

Seit etwas mehr als 2 Jahren schreibe ich nun meinen kleinen Blog und mir macht es noch genauso viel Spaß wie am Anfang. Es bringt für mich meine Leidenschaften zusammen: Kochen, Schreiben und Fotografieren. Und obwohl der Anfang im Social Media Universum nicht immer einfach war und die Pflege einer Internetseite durchaus anstrengend sein kann, habe ich es nie bereut, mit dem Blog angefangen zu haben.

Meine Rezepte aus der Anfangszeit sind natürlich immer noch lecker ;). Aber man, bzw. ich auf jeden Fall, sehe doch die Anfänge. Sei es in der Fotografie, oder im Textaufbau. So habe ich mir jetzt vorgenommen, nach und nach meine “alten Rezept” quasi zu reloaden und auf einen neuen Stand zu bringen. Denn es kommt ja auch vor, dass sich Geschmäcker verändern und Rezepte weiterentwickeln.

Den Anfang macht mein heißgeliebter Glasnudelsalat.

An der Rezeptur hat sich eigentlich nur unwesentlich etwas verändert. Er ist immer noch so lecker wie im April 2017, als ich das Rezept verbloggt habe. Ein paar Details haben sich allerdings doch geändert. Er ist etwas schärfer geworden und statt nur Koriander hat sich auch noch Minze als unglaublich  schmackhaft im Salat erwiesen. Apropos Koriander, ich verwende Koriander ja wirklich viel und habe deshalb in diesem Jahr zum ersten Mal Koriander in mein Gemüsebeet gesät. Das klappt wunderbar, er wächst und gedeiht. Das funktioniert übrigens auch super im Pflanzkübel oder Blumenkasten auf dem Balkon.

Bei uns zuhause ist dieser Salat nach wie vor der Renner. Auch weil er so vielseitig einsetzbar ist. Mit einer entsprechenden Menge ist er ein leichtes Hauptgericht und gerade im Sommer passt er super in die heiße Jahreszeit. Statt Garnelen habe ich auch schon Hähnchenbrustfilet verwendet, auch Tofu schmeckt als vagere Alternative ganz fein im Salat. Lässt man die Garnelen weg, funktioniert er super als kalte Beilage zu Kurzgebratenem oder auch zu asiatisch zubereitetem Fisch.

So hier kommt es also, mein erstes Rezept reloadet und ich hoffe es gefällt euch

 

Glasnudelsalat mit Garnelen

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 150 g Glasnudeln
  • 12-14 rohe Garnelen
  • 1 große Möhre
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Minze
  • 1 Chilischote
  • Erdnüsse oder Cashewkerne, grob gehackt
  • Saft einer Limette
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 2 EL helle Sojasauce
  • Salz

Anleitungen

Die Glasnudeln nach Packungsangabe kochen, abgießen und sofort kalt abschrecken.

Möhre schälen und mit dem Sparschäler in dünne Scheiben hobeln.

Minze und Koriander klein hacken. Die Chilischote sehr fein würfeln. Soll es nicht so scharf sein, vor dem Schneiden die Kerne entfernen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Garnelen kräftig von beiden Seiten anbraten.

Aus Öl, Sesamöl, Agavendicksaft, Sojasauce und Limette ein süß-saures Dressing anrühren.

Glasnudeln, Gemüse, Nüsse und Kräuter in eine große Schüssel geben. Das Dressing dazugeben und alles miteinander gut vermengen. (Das geht am besten mit den Händen).

Den Salat zusammen mit den Garnelen servieren.

Guten Appetit und viele Grüße aus meiner Küche

Anett

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    CAPTCHA