Fleisch

Cremige Pasta mit Salciccia, Ricotta und Tomaten

 

Heute bin ich mit dem guten Vorsatz in die Stadt gefahren, nur ein paar Kleinigkeiten aus meinem liebsten italienischem Supermarkt zu holen. Leider erlag ich dann dort mal wieder dem Ikea-Phänomen. Das kennt ihr bestimmt auch: Man fährt zu Ikea um ein paar Teelichter zu kaufen und fährt mit einer Lampe, Bettwäsche, der 20. Rolle Geschenkpapier und einem Bücherregal nach Hause.

So geht es mir regelmäßig im Centro Italia. Eigentlich wollte ich wirklich und ganz bestimmt nur ein paar Oliven  holen und konnte dann weder der Wurst- noch der Käsetheke, noch dem Gemüsestand widerstehen. Diesem Umstand habt ihr  nun dieses wunderbare Pastagericht zu verdanken. Denn das ist aus meinem Einkaufswagen entstanden.

Salciccia ist eine italienische, grobe Bratwurst die mit Fenchel aromatisch gewürzt ist. Man bekommt sie mittlerweile auch in gut sortierten Supermärkten oder beim Metzger.  Sie schmeckt nicht nur super  vom Grill, sondern eben auch in einem würzigen Sugo zur Pasta. Apropos Pasta, am besten macht sich zur Sauce eine kurze Pasta mit viel Aufnahmefläche, damit das Sugo gut haften bleibt.

Dieses Pastagericht ist ein Klassiker der italienischen Küche und wir essen es unglaublich gern, denn es ist sehr aromatisch, cremig und ganz schnell auf den Tisch gezaubert.  Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Cremige Pasta mit Salciccia, Ricotta und Tomaten

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 2 Salciccia Würste
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Chilischote
  • 1 Dose Tomaten, gewürfelt
  • 2 Knobizehen
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Weißwein
  • 100 g Ricotta
  • 400 g kurze Pasta
  • etwas Basilikum, klein geschnitten

Anleitungen

Die Zwiebel würfeln, Knoblauch ebenfalls klein würfeln. Die Chilischote entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Die Salcicciawürste einschneiden und das Wurstbrät aus den Salcicciawürsten herausdrücken.

In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen. Zwiebel, Knobi, Oregano und Fenchelsamen anschwitzen.

Die Salciccia, Chilischote und Tomatenmark dazugeben, ebenfalls anbraten.

Alles mit dem Weißwein ablöschen, Wein etwas einkochen lassen. Dann die Tomaten dazugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze für ca 5-10 Minuten köcheln lassen.

Die Pasta al dente kochen und abgießen. Dabei etwas vom Kochwasser auffangen und zum Sugo geben und das Sago noch einmal aufkochenlassen. Dadurch bekommt die Tomatensauce Bindung.

Die noch heiße Pasta mit Ricotta mischen und sofort zum Salciccia-Tomaten-Sugo geben und vermengen.

Basilikum unterheben und gegebenenfalls mit Parmesan servieren.

Guten Appetit und viele Grüße aus meiner Küche

Anett

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    CAPTCHA